Archiv für September 2015

Unser Redebeitrag zum Weltfriedenstag beim Erich-Zeigner-Haus e. V.

Zum „Weltfriedenstag / Antikriegstag“ sind wir von „Kritischer Frieden Leipzig“ heute hier, um nicht nur mit Euch zu feiern, sondern auch mit Euch All derer zu gedenken, die Opfer des Naziregimes wurden, welches heute vor 76 Jahren den 2. Weltkrieg begann.
Dieser Horror des Holocaust konnte nur durch militärische Mittel von den Alliierten gestoppt werden, deshalb feierten wir am 8. Mai, dieses Jahr ebenfalls hier, den Tag der Befreiung von der nationalsozialistischen Terrorherrschaft.

(mehr…)

Unser Redebeitrag bei Leipzig nimmt Platz am 31.08.2015

Am 1. September, ist Weltfriedenstag. An diesem Tag, vor 76 Jahren, begann das Naziregime den zweiten Weltkrieg. Dass es zu dem großen Verbrechen in der Menschheitsgeschichte, dem Holocoust, kam, lag auch daran, dass davor beständig Hass geschürt und Schwächere ausgegrenzt wurden. Völkische Ideologien und Hetze gegen Minderheiten liegen nicht nur in unserer Vergangenheit, sondern sie sind Teil unserer heutigen Gesellschaft, wie man bei Legida sehen und hören kann!

Diese Vergiftung des gesellschaftlichen Miteinanders ist ein Prozess, der sich durch alle Schichten zieht, viele Anknüpfungspunkte findet und sich damit ausbreitet.

(mehr…)